|
|
|

Herzlich willkommen in der Praxis für Innere Medizin und Hausärztliche Versorgung

PRIVAT UND ALLE KASSEN

Wir bieten Ihnen kompetente medizinische Rundum-Betreuung in einer vertrauensvollen und persönlichen Atmosphäre.

Während der Sprechzeiten sind wir immer für Sie da.

Erkrankungen halten sich nicht an einen Terminplan. In dringenden Fällen können sie immer auch ohne Termin in die Praxis kommen. Möglicherweise kann es dann zu einer kurzen Wartezeit kommen, bitte haben Sie dafür Verständnis. Am günstigsten ist es, wenn Sie vor Besuch der Praxis kurz anrufen, um abzustimmen, wann Sie am besten kommen können.

Ansonsten bitten wir Sie soweit möglich Termine zu vereinbaren, um einen angenehmen Ablauf zu ermöglichen. Termine werden schnellstmöglich vergeben. Für spezielle Untersuchungen und Beratungen bieten wir gesonderte Sprechstunden an, so etwa für Ernährungsberatung.

Ihr Praxisteam
Praxis für Innere Medizin und Hausärztliche Versorgung
Alexandra Pernice

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf

Telefon: 0211 - 49 12 404 | E-Mail: info[at]internistin-duesseldorf.de

  

Vortrag Prof. Dr. Nicolai Worm

Thema: Fettleber und Diabetes Typ II

Am 16. Januar 2019 findet fand ein Vortrag über Fettleber und Diabetes mellitus Typ II im MutterHaus Düsseldorf, Gelände der Kaiserswerther Diakonie in Düsseldorf Kaiserswerth statt. Prof. Worm ist einer der renomiertesten Ernährungswissenschaftler Deutschlands und Gründer der LOGI-Methode. Er entwickelte die Abwandlung "Flexi-Carb" und entwickelte das Konzept "Leberfasten nach Dr. Worm".

 

Grippe-Impfung

Weiterhin steht der Impfstoff gegen Grippe (Influenza) für die Saison 2018/19 zur Verfügung. Eine Grippeimpfung macht noch bis März 2019 durchaus Sinn. Es handelt sich um einen tetravalenten Impfstoff (Vierfach-Impfstoff). Die Grippeimpfung gemäß STIKO wird allen Personen ab Alter 60J. empfohlen sowie Personen mit chronischen Erkrankungen, z.B. chronische Krankheiten der Atmungsorgane, Herz- oder Kreislaufkrankheiten, Leber- oder Nierenkrankheiten, Diabetes oder anderen Stoffwechselkrankheiten sowie angeborener oder erworbener Immundefizienz. Darüber hinaus wird eine Grippeimpfung bei Schwangeren empfohlen.

Sinnvoll ist darüber hinaus eine Influenzaimpfung für Personen mit erhöhter Exposition, z.B. medizinisches Personal, Lehrer, Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr sowie Personen welche direkten Kontakt zu Geflügel oder Wildvögeln haben.